Aufgespielt für guten Zweck

Dass für das Fest zum runden Geburtstag seiner Frau im Garten ein Zelt aufgebaut war, hat Bernhard Bock aus Oberhausen zusätzlich noch für eine besondere Veranstaltung genutzt: Am Vorabend der Geburtstagsfeier lud er Freunde zu einem bayerischen Abend ein, bei dem der Pollinger Thomas Hausner zusammen mit der „Alpenblick Musi“ zünftig aufspielte. Die Gäste zeigten sich spendabel: Sie sammelten Spenden für den Hospizverein im Pfaffenwinkel, wobei 500 Euro zusammenkamen. Das Geld übergaben Bock und Hausner im Hospizgarten in Polling an Angelika Klennert, die den Hospizverein und seine Arbeit sowie die geplante Erweiterung samt angegliedertem Kinderhospiz vorstellte und sich namens des Vereins herzlich für die Spende bedankte.

Foto:

Spendenübergabe im Hospizgarten: (v.li. Bernhard Bock, Angelika Klennert und Thomas Hausner.

Text/Foto: Monika Brandmaier

Wir bedanken uns von Herzen bei den fleißigen Innerwheel-Damen für die erneute großzügige Spende!!

Herzlichen Dank für die Spende!!

Frauen Union Murnau-Ohlstadt-Blaues Land spendet an Hospizverein

Das Hospiz Pfaffenwinkel im Kloster Polling war diesmal das Ziel der Damen der Frauen Union Murnau-Ohlstadt-Blaues Land. Hier übergaben sie eine Spende von 600,-€. Dieser Betrag war ein Teil der Einnahmen aus dem Kuchenverkauf anlässlich des Palm Marktes am 10. April in Murnau.

Ohne Spenden kann der Verein seine umfangreichen Leistungen nicht erbringen, das wissen auch die Damen der Frauen Union und spenden wann immer sie es ermöglichen können.  Die FU Vorsitzende Gisela Lücke-Wegmann, Vorstandsmitglied Hospizverein i. Pfaffenwinkel Anja Böhm, sowie Diakon Steffen Röger verabredeten sich für weitere Aktivitäten und Zusammenarbeit.

Foto/Text: Röger

Herzlichen Dank an unseren Schirmherrn Dieter Fischer

Nicht nur, dass er uns bei allen möglichen Gelegenheiten und Werbemaßnahmen tatkräftig unterstützt! Nein, er spendet auch seit vielen Jahren regelmäßig für den Hospizverein – normalerweise Erlöse aus Lesungen u.ä., in Corona-Zeiten aus seinem eigenen Geldbeutel. Wir danken von Herzen dafür!

Dieses Mal geht der Betrag von 2.500 Euro direkt für unseren geplanten Neubau (Anbau an das Kloster), der die Erweiterung des Erwachsenenhospizes und ein teilstationäres Kinderhospiz beherbergen soll.

Vorsitzende Renate Dodell bedankt sich sehr herzlich bei einem Treffen im Hospizgarten.

Bild: Anja Böhm / Text: Renate Dodell

Vorsitzende Renate Dodoll strickt fast 7000 Euro zusammen …

Verein bekommt Spenden aus dem gesamten Landkreis

Frauenbund Raisting spendet 500 Euro

Parfümerie Wiedemann in Weilheim spendet für das Hospiz in Polling

Einen Geldbetrag in Höhe von 1.010,00 Euro überreichten die Filialleiterinnen der Parfümerie Wiedemann in Weilheim, Lena Kreitner und Regina Stoßberger an den stellvertretenden Vorsitzenden des Hospizvereins Thomas Dorsch. Über ein ganzes Jahr kam das Geld über freiwillige Kundenspenden für Papiertragetaschen zusammen. Thomas Dorsch bedankte sich im Namen des Hospizvereins für diese großartige Aktion und die Unterstützung der hospizlichen Arbeit in Polling.

Auf dem Bild: Thomas Dosch, Lena Kreitner und Regina Stoßberger

Text/Bild: T. Dorsch/Gronau Photographie

Obst- und Gartenbauverein Hohenpeißenberg spendet 1.200,00 Euro für das Hospiz in Polling

Über eine Spende von 1.200,00 Euro freute sich der stellvertretende Hospizvereinsvorsitzende Thomas Dorsch, die ihm vom Gartenbauverein im Presshaus in Hohenpeißenberg übergeben wurde. Obwohl heuer auch in Hohenpeißenberg kein Christkindlmarkt stattfinden konnte wurde bei den Gartlern fleißig gesteckt und gebastelt und anschließend „coronagerecht“ verkauft. Der Hohenpeißenberger Verein unterstützt bereits seit vielen Jahren immer wieder soziale Projekte in der Region, dabei wurde das Hospiz in Polling bisher bereits mit 5.600 Euro bedacht.

Auf dem Foto: Gerlinde Rasch und Georg Vogl vom Vorstandsteam des Gartenbauvereins, Thomas Dorsch vom Hospizverein