Leistungen

Palliativ-pflegerische Beratung

  • Unsere Fachkräfte haben eine langjährige Berufserfahrung und eine Palliative-Care-Weiterbildung.
  • Wir beraten bei medizinisch-pflegerischen Fragen.
  • Wir klären über angstauslösende krankheitsbedingte Veränderungen auf.
  • Wir beugen gemeinsam mit dem Hausarzt Krisen vor – durch individuelle Behandlungs- oder Notfallpläne.
  • Wir legen ein besonderes Augenmerk auf die Symptomkontrolle und Schmerztherapie und arbeiten hierbei eng mit dem behandelnden Arzt zusammen.
  • Wir leisten Beistand bei schwierigen Entscheidungen und können für ethische Beratungen und Fallbesprechungen hinzugezogen werden.

Um krisenhafte und schwierige Situationen bewältigen zu können und Angehörige zu stärken und Ihnen Sicherheit zu geben, bietet das Team des ambulanten Hospizdienstes eine 24-Stunden Rufbereitschaft an.

24-Stunden Rufbereitschaft
Tel. 0881 – 92 58 49 – 0

Psychosoziale Beratung und Unterstützung

Unser multiprofessionelles Team wird durch erfahrene Sozialpädagoginnen, die ebenfalls Palliative-Care-Fachkräfte sind, ergänzt.

  • Wir sind da für alle Fragen am Lebensende und kümmern uns um Ihre sozialen und existenziellen Bedürfnisse und Anliegen.
  • Wir arbeiten eng vernetzt mit weiteren Fachdiensten zusammen: z.B. mit den Pflegediensten, Sozialdiensten der Krankenhäuser, den Palliativstationen und der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV). So gewährleisten wir eine für Sie umfassende Versorgung in allen Bereichen.
  • Wir beraten zu sozialrechtlichen und administrativen Themen und unterstützen Sie bei Antragsstellungen.
  • Wir informieren zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, sowie zum Projekt „Behandlung im Voraus Planen – BVP“
  • Wir vermitteln bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen die Aufnahme in unser Hospiz in Polling.

Die Leistungen für Begleitungen des ambulanten Hospizdienstes zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus sind kostenfrei.